logo usa fahzeugindustrie 2017 auftrag

 

Programm - Download Infomaterial - Teilnehmerliste - Zielmarktinformationen - Partner - ANMELDUNG

 

Die Geschäftsanbahnung USA ist ein Förderprojekt des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) für deutsche Unternehmen aus dem Sektor Automobil- und Zulieferindustrie. Das Projekt wird von SBS systems for business solutions in Zusammenarbeit mit den Projektträgern, der Deutsch-amerikanischen Handelskammer Chicago/Midwest und der Deutsch-amerikanischen Handelskammer Atlanta/Southern United States durchgeführt.

Vom 25.-29.09.2017 findet eine Geschäftsanbahnungsreise in die USA (Detroit, MI und Greenville, SC) statt. Die Reise richtet sich an deutsche Unternehmen aus der Automobil- und Zulieferindustrie mit Fokus auf den Leichtbau. Die fünftägige Reise umfasst unter anderem eine Präsentationsveranstaltung der deutschen Teilnehmer vor US-amerikanischem Fachpublikum, individuelle Geschäftstreffen und "technical visits" wie z.B. Besichtigungen von entsprechenden Fabriken oder Referenzprojekten.

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie unterstützt mit dieser Delegationsreise deutsche Unternehmen bei ihrem außenwirtschaftlichen Engagement durch den gezielten Auf- bzw. Ausbau von Geschäftskontakten in den USA. Im Rahmen der Reise sollen Marktchancen und langfristige Absatzpotenziale ausgelotet und die Unternehmen durch den gezielten Auf- bzw. Ausbau von Geschäftskontakten im Mittleren Westen und Südosten der USA bei ihrem außenwirtschaftlichen Engagement unterstützt werden.


USA - Chancen für die deutsche Automobilindustrie mit Fokus auf Leichtbau

Termin   

Detroit, Michigan und Greenville, South Carolina, 25. - 29. September 2017

Programm-Inhalte  

Individuell vereinbarte Geschäftstreffen vor Ort

Technical Visits in ausgewählten Unternehmen/Institutionen

Präsentationsveranstaltung der deutschen Teilnehmer, ihrer Unternehmen, Produkte und Dienstleistungen vor hochrangigen geladenen amerikanischen Gästen von Branchenunternehmen, Fachverbänden und Institutionen

Workshop und Länderbriefing: „Geschäfte machen in den USA: Möglichkeiten und Herausforderungen für deutsche Unternehmen“

Fachinformationen zu Handels- und Steuerrecht sowie ein Erfahrungsbericht von einem bereits auf dem Markt vertretenen deutschen Unternehmen

Marktanalyse mit Fachinformationen zur aktuellen Branchen- und Marktsituation.
 

Teilnahmebedingungen

Bei diesem Projekt handelt es sich um eine projektbezogene Fördermaßnahme im Rahmen des BMWi-Markterschließungsprogramms für KMU, die durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages gefördert wird.

Die für Ihr Unternehmen entstehenden Kosten belaufen sich lediglich auf die Reisekosten (Flug, Hotel, Transfer), individuelle Verpflegung und einen Eigenanteil* abhängig von der Größe Ihres Unternehmens:

*500 EURO netto: weniger als 1. Mio. EUR Jahresumsatz und weniger als 10 Mitarbeiter
*750 EURO netto: weniger als 50 Mio. EUR Jahresumsatz und weniger als 500 Mitarbeiter
*1.000 EURO netto: ab 50 Mio. EUR Jahresumsatz oder mehr als 500 Mitarbeiter

Die Teilnehmerzahl ist auf 12 Unternehmen beschränkt. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt. KMU haben Vorrang vor Großunternehmen. Die individuellen Beratungsleistungen werden in Anwendung der De-Minimis-Verordnung der EU bescheinigt.

 

 

Aktuelle Informationen und Formulare zum Download

 
Allgemeine Informationen zum Projekt:
Infosheet und Anmeldung
Hier finden Sie kompakt zusammengefasste Projektinformationen sowie das Anmeldeformular
 
Pressemitteilung Hier finden Sie den Pressetext zum Projekt
 
Projektlogo Hier das Logo zur Bewerbung des Projekts auf Ihrer Internetseite oder über Ihre Kommunikationskanäle
 
Formulare:
Verbindliches Anmeldeformular Dieses Formular liegt dem Dokument Infosheet bereits bei. Mit dem Anmeldeformular, können Sie sich verbindlich zur Teilnahme anmelden.

 
Teilnehmer-Erklärung Dieses Formular liegt dem Dokument Infosheet bereits bei. Es enthält die Unternehmensangaben, die vom Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) benötigt werden, um Ihnen die geförderte Teilnahme an dem Projekt zu gewähren. Bitte ausgefüllt an die Nummer +49 (0)30 2601 1387 faxen oder per Email zurück an SBS schicken.
 
Firmenprofil Anhand dieser Vorlage können Sie ganz einfach Ihr persönliches Firmenprofil erstellen: Dokument herunterladen, ausfüllen und an uns schicken. Sämtliche Daten werden dann online gestellt und wir teilen Ihnen die Zugangsdaten mit, sodass Sie Ihr Profil stets aktualisieren können.
 
Wirtschaftsbereiche Diese Liste der Wirtschaftsbereiche bzw. Kennziffern nach DeStatis hilft Ihnen, den für Ihr Geschäftsfeld passenden Wirtschaftsbereich zuzuordnen, den Sie bitte in der KMU-Erklärung eintragen.
 
Relevante Reisehinweise für die USA:

Auswärtiges Amt: Reise- und Sicherheitshinweise USA

Branchen- und Marktinformationen:

US-Automobilindustrie setzt auf Leichtbau und Technologien zur Erhöhung der Treibstoffeffizienz .

Leichtbauwerkstoffe gewinnen in der US-Automonbilproduktion stark an Bedeutung

 

 

Zielmarktinformationen USA

Marktpotenzial für diedeutsche Automobilindustrie mit Fokus auf Leichtbau

Die Automobilindustrie steht in den USA aufgrund der CAFE-Standards vor großen Herausforderungen. Demnach müssen die OEM (Original Equipment Manufacturer) die durchschnittliche Treibstoffeffizienz ihrer Flotten an Light Vehicles (Pkw sowie leichte Lkw) bis 2025 auf etwa 54,5 Meilen pro Gallone Benzin (mpg) steigern. Dieser Wert basiert allerdings auf Labortests. Angepasst an die realen Messbedingungen "auf der Straße" notiert die Zielmarke laut Marktexperten 2025 bei rund 40 mpg.

Nach Angaben des Marktforschers Ward's Auto erreichten die im Juni 2016 abgesetzten Light Vehicles durchschnittlich 25,4 mgp. Dies entspricht in etwa dem Wert des Vorjahresmonats. Automobilhersteller sehen sich in den USA mit zahlreichen Hürden bezüglich der Erfüllung der Vorgaben konfrontiert. Vor allem führen sie die niedrigen Benzinpreise als Problempunkt an. (GTAI).

 

Teilnehmerliste

Company Overview
logo carbonTT web Carbon TT is a jung Start-up company, specialized on the development of innovative solutions with Carbon fiber reinforced polymer (CFRP) for the weight reduction of commercial vehicles and pick-up trucks.
logo new

Lightweight construction, Q methods, overall vehicle development Project management and Geometric integration make part of the company’s portfolio.

logo cevotec

Cevotec is the leading developer and one-stop-shop for patch-based composite production technologies.

Logo DORNIER blau 2

Rapier and air-jet weaving machines for technical textiles, garments and home textiles as well as tape weaving machines for composite semi-finished products and specialty machinery for the production of films.

finow Implementation and development of innovative fabrication processes for the production of tubes and profiles for chassis, body structure and engine-applications.
Hufschmied2 Hufschmied has more than 25 years of experience in the development and manufacturing of milling tools. Manufacturing tools for milling and drilling of plastics, glass fibre and carbon fibre composites.
template loghi gt IAMT Engineering is a solution provider for chassis systems, structural components and mechanical assemblies for power trains. We offer system know-how from concept to industrialized solution, designed ready for production and life-tested ready to go.
ARRK PZ With a wealth of experience accumulated over nearly five decades, we can support our customers in the automotive industry with initial concept to the finished product that is ready for series production. We see ourselves as an integral partner to the automotive industry in all phases of product development, from the design phase through to the SOP and to aftermarket.
scansonic web logo Scansonic is specialized in the field of processing materials with solid-state lasers, diode lasers, optical-fibre lasers as well as in joining with conventional electric-arc methods such as MIG/MAG, Plasma, Plasmatron®,ColdArc® und CMT®
logo schuler
logo vitronic VITRONIC's machine vision systems pave the way for high-performance automation and ensure a smooth and efficient flow of goods. Latest technologies help to optimize processes, reduce costs significantly and increase the output.

 
Weitere Informationen und Anmeldung

Klingt dieses Angebot für Sie interessant? Wenn ja, dann klicken Sie hier um sich direkt und unverbindlich anzumelden und um weitere Informationen über das Projekt zu erhalten. Wir kontaktieren Sie dann innerhalb von 24 Stunden, um Sie über Ihre Chancen auf dem Zielmarkt sowie alle weiteren Schritte zu beraten.

Bei Fragen erreichen Sie uns unter der kostenlosen Rufnummer 0800-7240016 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Gerne stehen wir Ihnen auch für eine persönliche Beratung zur Verfügung, bitte wenden Sie sich in diesem Fall an unser Büro in Berlin.

 

Partner

AMZ logo groß

 mai carbon

 

 

 banner icmi

 


weitere informationen unsere projekte on 

.