BMWi-Informationsveranstaltung Ghana - Togo 2012

alt
alt

Ein Förderprojekt des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie für deutsche Unternehmen aus dem Sektor Rohstoff-, Umwelt- und Energietechnik

Am 19. Oktober 2012 fand die kostenlose Veranstaltung mit großem Erfolg in Berlin statt. Insgesamt rund 30 Firmen der Branchen verfolgten die Vorträge mit großem Interesse und beteiligten sich aktiv an den Diskussionen mit den Referenten. Die Informationsveranstaltung gehört zum Markterschließungsprogramm für KMU des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie und zielt darauf ab, deutsche Unternehmen bei ihrem außenwirtschaftlichen Engagement zur Erschließung des Absatzmarktes in den Zielländern zu unterstützen.

Business-Chancen in Westafrika

Zahlreiche Studien deuten einen deutlichen Aufwärtstrend für die afrikanische Wirtschaft an. Insbesondere die Staaten Ghana und Togo werden als chancenreich für deutsche Unternehmen gehandelt – nicht nur, weil sie von der Wirtschaftskrise kaum betroffen sind, sondern vor allem, weil sich speziell im Sektor Rohstoff-, Umwelt- und Energietechnik zahlreiche Möglichkeiten bieten, sich wirtschaftlich zu engagieren: Zum einen bietet der Bergbausektor laut Germany Trade & Invest große Chancen, da beide Länder reich an Rohstoffen wie Phosphat, Kalk, Eisen, Manganerz, Gold und Diamanten sind. Zum anderen bestehen im Bereich Elektrizitätserzeugung, Trinkwasserversorgung, Abwasseraufbereitung, Kläranlagen und Kanalisation für deutsche Unternehmen gute Markteintrittsmöglichkeiten.

Dank der Beiträge von Experten der Zielländer sowie der Sektoren lieferte die Veranstaltung einen umfassenden Überblick über die folgenden Themen:

  • branchen- bzw. themenspezifische Hintergründe
  • allgemeine Informationen über den Zielmarkt
  • Fachvorträge zum Thema Recht und Steuern
  • Workshop zur interkulturellen Kompetenz
  • Erfahrungsbericht eines deutschen Unternehmens im Zielland

Die Informationsveranstaltung richtete sich an kleine und mittlere Unternehmen (KMU), Selbständige der gewerblichen Wirtschaft sowie fachbezogene Freie Berufe und wirtschaftsnahe Dienstleister.

Alle Vorträge der Fachreferenten finden Sie zum Nachlesen im Download-Bereich.

alt