BMWi-Informationsreise Singapur 2014

alt
alt

Ein Förderprojekt des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) für deutsche Unternehmen aus dem Sektor Transport und Verkehr in Zusammenarbeit mit der AHK Singapur.

alt

Vom 02.-04. Juni 2014 fand die Informationsreise singapurischer Multiplikatoren und Entscheidungsträger nach Deutschland statt, die ein Teil des Markterschließungsprogramms für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie ist.

Interesse am Markt Singapur?

Dann erstellen Sie sich jetzt hier Ihr kostenloses Online-Profil!

Das Projekt erhielt von allen beteiligten Unternehmen und Intsitutionsvertretern durchweg positive Beurteilungen. Zu Gast waren 7  Entscheidungsträger aus Singapur aus staatlichen Behörden und Unternehmen aus dem Sektor des öffentlichen Verkehrs. 17 deutsche Spitzenunternehmen und Institutionen präsentierten der Delegation aus Singapur ihre Lösungen für den Öffentlichen Verkehr. Darunter kleine innovative Systemhersteller von Informationssystemen für integrierte Mobilität, führende mittelständische Hersteller von Sensoren bis zu kompletten Software- und Hardware-Lösungen für den ÖPNV und das Real-Time-Data-Management, Planungs- und Beratungsdienstleister für den öffentlichen Verkehr sowie Vertreter der größten deuschen Verkehrsbetriebe als Exzellenzbeispiele mit internationalem Ruf.

Hier die Programm-Highlights im Überblick:

Singapur - Chancen für Innovationen im ÖPNV

Termin: Frankfurt am Main - Karlsruhe, 2.-4. Juni 2014

Programm-Inhalte

Teilnehmer Hier finden Sie die Online-Profile der deutschen Teilnehmer der Informationsreise Singapur 2014.
Dokumente Hier im Download-Bereich finden Sie weiterführende Informationen zur Informationsreise Singapur 2014 sowie die Präsentationen der teilnehmenden Unternehmen.

Warum Singapur?

Mit einer Gesamtfläche von 716 qkm und 5,39 Mio. Einwohnern ist Singapur als Stadtstaat neben Monaco das am dichtesten besiedelte Land der Welt. Singapur beherbergt eine überlegene Infrastruktur und ein gut entwickeltes Transportnetzwerk aus Kolonialzeiten. Nach der Unabhängigkeit 1945 setzte die Singapurische Regierung Anstrengungen und Investitionen ein, um die Infrastruktur weiter auszubauen. Die Planung, Konstruktion und Instandhaltung des Straßensystems wird von der Land Transport Authority (LTA) ausgeführt. Auf Grund der wachsenden Bevölkerung in Zusammenhang mit dem privaten Besitz von Autos innerhalb der letzten 30–40 Jahre konnten steigende Luftverschmutzungen festgestellt werden.

Die Regierung reagierte prompt mit Investitionen in die öffentlichen Verkehrsmittel. In Zukunft wird die Luftverschmutzung weiter beobachtet und reguliert.

Heutzutage verfügt Singapur über eine Vielfalt von öffentlichen Verkehrsmitteln auf der gesamten Insel zu angemessenen Preisen. Diese umfassen das Mass Rapid Transit (MRT) System, das Light Rail Transit (LRT) System, sowie Busse und Taxis.

Ungefähr 2 Millionen Passagiere reisen täglich mit der MRT. Derzeitig gibt es vier verschiedene MRT-Linien – wobei mehrere in Planung sind. Die neue Circle Line ist vollautomatisch und wird Mithilfe eines fahrerlosen Systems betrieben. Zukünftige MRT-Linien werden nach dem gleichen System funktionieren. Die LRT umfasst drei Linien, die jeweils eine Wohnbausiedlung bedienen. Mit etwa 3000 operierenden Bussen in Singapur ist das Busnetzwerk gut ausgebaut und deckt den Großteil der Insel ab.

Auf Grund der steigenden Anzahl von Verkehrstaus und der erhöhten Luftverschmutzung hat die Regierung die private Nutzung von Autos mit Hilfe von Steuern, Anspruchsberechtigungen und Mautpflicht eingeschränkt. Die Autopreise in Singapur sind sehr viel höher als in Deutschland. Außerdem ist die Anzahl der Autos in Singapur begrenzt. Im Jahr 2010 gab es nur 111 private Fahrzeuge pro 1000 Einwohner. Im Vergleich dazu besaßen 1000 Einwohner in Deutschland etwa 532 Fahrzeuge

 

Bitte sprechen Sie uns an, wenn Sie weitere Informationen benötigen, und registrieren Sie sich hier kostenlos auf unserem Portal.

 

Ansprechpartner für die Informationsreise Singapur:

Herr Thomas Nytsch, Büro Berlin
Tel.: +49 (0)30 2601 2377
Email:
thomasnytsch(at)sbs-business.com

alt