fondo alto 800px german tech
 
 

Ein Förderprojekt des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) für deutsche Unternehmen aus der Branche Konsumgüter für die Freizeitwirtschaft in Zusammenarbeit mit dem Beratungsunternehmen Nowak & Partner aus Seoul und den Bundesverband der Deutschen Sportartikel-Industrie e.V. (BSI).

Am Montag, 18.  April 2016, hat in Nürnberg eine ganztägige Informationsveranstaltung mit Fachvorträgen von Branchen- und Länderexperten aus Südkorea und Deutschland stattgefunden. Die Veranstaltung war Teil des Markterschließungsprogramms für KMU des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie. Insgesamt haben sich 32 Teilnehmer von Unternehmen und Institutionen mit den Referenten zu Branchentrends in der Freizeitwirtschaf und Geschäftsmöglichkeiten für deutsche Hersteller von Outdoor-Produkten und Sportartikeln in Südkorea ausgetauscht.

 

Südkorea - Geschäftsmöglichkeiten für hochwertige Konsumgüter für die Freizeitwirtschaft

Termin    Nünberg, 18. April 2016,

Programminhalte  

  • Begrüßung und Vorstellungsrunde der Teilnehmer, Herr Thomas Nytsch, SBS systems for business solutions und Frau Nicole Espey, Bundesverband der Deutschen Sportartikel-Industrie e.V. (BSI)

  • Das Markterschließungsprogramm für KMU des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie, Referent N.n., Referat Außenwirtschaftsförderung und Standortmarketing, BMWi

  • Maktrodaten zu Wirtschaft und Wirtschaftspolitischen Tendenzen in Südkorea mit Fokus auf die Freizeitwirtschaft, Herr Frank Robaschik, Bereichsleiter für die Region Asien-Pazifik bei Germany Trade & Invest

  • Lebenswelt und Verhandeln in Südkorea, Herr RA Joachim Nowak, Nowak & Partner Co., Ltd.

  • Vom Export bis zur Firmengründung - Rechtliche Rahmenbedingungen und praktische Hinweise bei Geschäften in Südkorea, Herr RA Joachim Nowak, Nowak & Partner Co., Ltd.

  • Erfahrungsberichte deutscher Unternehmen in Südkorea: z.B. LOWA Sportschuhe GmbH, Storck Bicycle GmbH (angefragt)

  •  Deckungsmöglichkeiten bei Aufträgen in und Export nach Südkorea, Herr René Auf der Landwehr, Euler Hermes Aktiengesellschaft, Exportkreditgarantien der Bundesrepublik Deutschland

  • Interkulturelle Besonderheiten bei Geschäften mit Südkorea, Frau Mee-Rae Kim, Asiaforum - Intercultural Communications & Team Building

Warum Korea?   Hier finden Sie eine kurze Übersicht über die aktuellen Tendenzen und die Business-Chancen für hochwertige Konsumgüter für die Freizeitwirtschaft in Südkorea
Dokumente   Im Download-Bereich finden Sie weiterführende Informationen zur Informationsveranstaltung Südkorea 2016 sowie die Präsentationen der Referenten.
Fachpartner und Referenten Auf dieser Unterseite finden Sie unsere Fachpartner, Referenten und Promotionspartner der Informationsveranstaltung.

 

Das Projekt Weitere informationen Teilnehmerliste Partner/Referenten Veranstaltungsbilder

 

Weitere Informationen und Anmeldung

Klingt dieses Angebot für Sie interessant? Wenn ja, dann können Sie sich hier unten zwar nicht mehr für die Veranstaltung, aber gerne unverbindich anmelden, um weitere Informationen über den Zielmarkt zu erhalten. Wir kontaktieren Sie dann innerhalb von 24 Stunden, um Sie über Ihre Chancen auf dem Zielmarkt sowie weitere Möglichkeiten zu beraten.

Bei Fragen erreichen Sie uns unter der kostenlosen Rufnummer 0800-7240016 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Gerne stehen wir Ihnen auch für eine persönliche Beratung zur Verfügung, bitte wenden Sie sich in diesem Fall an unser Büro in Berlin.

 

Sind Sie an einem oder an mehreren unserer aktuellen Projekte interessiert? Dann füllen Sie einfach das Formular für die unverbindliche Anmeldung aus!
 
fondo basso 800px german tech

.