Kolumbien textil 2017

 

Programm - Download Infomaterial - Teilnehmerliste - Zielmarktinformationen - Partner

 

Die Geschäftsanbahnung Kolumbien ist ein Förderprojekt des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) für deutsche Textilmaschinenbauer einschließlich Komponentenhersteller. Das Projekt wird von SBS systems for business solutions in Zusammenarbeit mit dem Projektträger, der deutsch-kolumbianischen Auslandshandelskammer (AHK Bogotá), durchgeführt und in enger fachliche Abstimmung und Unterstützung mit dem Fachverband Textilmaschinen des VDMA organisiert.

Vom 10.-14. Juli 2017 fand eine 5-tägige Geschäftsanbahnungsreise nach Kolumbien (Bogotá und Medellín) statt. Die Reise richtete sich an deutsche Textilmaschinenbauer einschließlich   Komponentenhersteller. In Bogotá fand eine Vortragsverantaltung sowie eine Präsentationsveranstaltung der deutschen Teilnehmer statt, bevor individuelle Unternehmertreffen mit vorab ausgewählten potenziellen Geschäftspartnern folgten. Weitere Geschäftstreffen und sogenannte "technical visits" (Betriebsbesichtigungen von kolumbianischen Unternehmen, Institutionen, Fabriken usw.) wurden in der Textilhochburg Medellín organisiert.

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie unterstützt mit dieser Delegationsreise deutsche Unternehmen bei ihrem außenwirtschaftlichen Engagement durch den gezielten Auf- bzw. Ausbau von Geschäftskontakten in Koumbien. Die Geschäftsanbahnungsreise soll die Marktchancen ausloten und langfristige Absatzpotenziale für deutsche Unternehmen der Branche vorbereiten.

Kolumbien - Geschäftschancen für deutsche Textilmaschinenbauer einschließlich Komponentenhersteller

Termin   

Bogotá und Medellín, 10.-14. Juli 2017

Programm-Inhalte  

Individuell vereinbarte Geschäftstreffen vor Ort

Technical Visits in ausgewählten Unternehmen/Institutionen

Präsentationsveranstaltung der deutschen Teilnehmer, ihrer Unternehmen, Produkte und Dienstleistungen vor hochrangigen geladenen kolumbianischen Gästen von Branchenunternehmen, Fachverbänden und Institutionen

Workshop und Länderbriefing: „Geschäfte machen in Kolumbien: Möglichkeiten und Herausforderungen für deutsche Unternehmen“

Fachinformationen zu Handels- und Steuerrecht sowie ein Erfahrungsbericht von einem bereits auf dem Markt vertretenen deutschen Unternehmen

Marktanalyse mit Fachinformationen zur aktuellen Branchen- und Marktsituation.
 

Teilnahmebedingungen

Bei diesem Projekt handelt es sich um eine projektbezogene Fördermaßnahme im Rahmen des BMWi-Markterschließungsprogramms für KMU, die durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages gefördert wird.

Die für Ihr Unternehmen entstehenden Kosten belaufen sich lediglich auf die Reisekosten (Flug, Hotel, Transfer), individuelle Verpflegung und einen Eigenanteil* abhängig von der Größe Ihres Unternehmens:

*500 EURO netto: weniger als 1. Mio. EUR Jahresumsatz und weniger als 10 Mitarbeiter
*750 EURO netto: weniger als 50 Mio. EUR Jahresumsatz und weniger als 500 Mitarbeiter
*1.000 EURO netto: ab 50 Mio. EUR Jahresumsatz oder mehr als 500 Mitarbeiter

Die Teilnehmerzahl ist auf 12 Unternehmen beschränkt. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt. KMU haben Vorrang vor Großunternehmen. Die individuellen Beratungsleistungen werden in Anwendung der De-Minimis-Verordnung der EU bescheinigt.

 

 

Aktuelle Informationen und Formulare zum Download

 
Allgemeine Informationen zum Projekt:
Infosheet Hier finden Sie kompakt zusammengefasste Projektinformationen
 
Pressemitteilung Hier finden Sie den Pressetext zum Projekt
 
 
Formulare:
Firmenprofil Anhand dieser Vorlage können Sie ganz einfach Ihr persönliches Firmenprofil erstellen: Dokument herunterladen, ausfüllen und an uns schicken. Sämtliche Daten werden dann online gestellt und wir teilen Ihnen die Zugangsdaten mit, sodass Sie Ihr Profil stets aktualisieren können.
 
Wirtschaftsbereiche Diese Liste der Wirtschaftsbereiche bzw. Kennziffern nach DeStatis hilft Ihnen, den für Ihr Geschäftsfeld passenden Wirtschaftsbereich zuzuordnen, den Sie bitte in der KMU-Erklärung eintragen.
 
Relevante Reisehinweise für Kolumbien:

Kolumbien: Reise- und Sicherheitshinweise, Auswärtiges Amt

Branchen- und Marktinformationen:

Informationsveranstaltung Mode- und Textilbranche in Kolumbien

 

 

Zielmarktinformationen  Kolumbien

Marktpotenzial für deutsche Textilmaschinenhersteller und Komponentenhersteller Die Textilindustrie Kolumbiens ist ein Sektor mit Tradition und wirtschaftlichem Gewicht. In Kolumbien sind etwa 20% der Bevölkerung im Textil- und Bekleidungssektor beschäftigt. Es werden Stoffe, besonders Baumwollstoffe und Strickware, Bekleidung, Schuhe und Lederwaren hergestellt. Etwa 250 Millionen Kleidungsstücke werden jährlich angefertigt. Wie die wachsenden Importe zeigen, ist Kolumbien zudem ein bedeutender Umschlagplatz für Bekleidung und Schuhe. Die Bekleidungsbranche erreichte laut der Investitionsfördergesellschaft ProColombia 2014 einen Marktwert von 8,690 Mrd. USD, was gegenüber 2013 eine Steigerung um mehr als 4% entspricht. Diese Entwicklung soll auch in den kommenden Jahren fortgesetzt werden. Ein bedeutender Sektor in Kolumbien ist die Lederherstellung. 2014 erhöhte sich die Produktion in diesem Sektor um rund 18%. Momentan besteht in der Schuhherstellung beträchtliches Wachstumspotenzial, da Asien einen höheren Anteil seiner eigenen Schuhproduktion benötigen wird und dadurch eine Lücke auf dem Weltmarkt entsteht. Für die Herstellung von Berufskleidung bestehen in Kolumbien ebenfalls Potenziale. (Quelle: https://www.ixpos.de/IXPOS/Navigation/DE/Ihr-geschaeft-im-ausland/Service/meldungen,t=mode-und-textilbranche-in-kolumbien,did=1414314.html)


Teilnehmerliste

Company Overview
AUTEFA Logo pos HF 300dpi RZ Autefa Solutions Nonwovens Technology delivers turn-key lines as well as individual machines for nonwovens manufacturing. Autefa Solutions Fiber Logistics Technology delivers fully automatic baling presses for polyester and viscose staple fibres.
Brueckner Logo Lines for drying, coating, laminating, finishing of textiles, technical textiles, carpets, non-wovens.
groz beckert Groz-Beckert is the world's leading provider of industrial needles, precision components and fine tools as well as systems and services for the production and joining of textile surfaces.
logo interspare web With their famous Artos and Krantz product ranges iNTERSPARE offers textile finishing machines and spare parts. For decades, these products have been known and accepted due to constant innovations, reliable machines and high quality.
mahlo Mahlo GmbH + Co. KG is one of the world's leading manufacturers of monitoring, control and automation systems for not only the textile and allied finishing industries but also the paper, foil and coating sectors.
saueressig Pre-presses for the tissue industry
trutzschler

 
Weitere Informationen

Kontaktieren Sie uns gerne, sollten Sie weitere Informationen über das Projekt oder die beteiligten Unternehmen würnschen. Bei Fragen erreichen Sie uns unter der kostenlosen Rufnummer 0800-7240016 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Gerne stehen wir Ihnen auch für eine persönliche Beratung zur Verfügung, bitte wenden Sie sich in diesem Fall an unser Büro in Berlin.

 

Partner

 VDMA-Textile-Machinen_marchio.jpg

 

 

 


weitere informationen unsere projekte 

.