Die Geschäftsanbahnung Israel Photonik richtet sich an deutsche Anbieter hochwertiger Technologien, Produkte und IKT-Dienstleistungen der optischen Industrie. Wichtige Produktfelder sind Laser, Optoelektronik, Displays, Beleuchtung und optische Kommunikationstechnik. Gegenwärtig sind in Israel mindestens 10.000 Fachleute in den Bereichen Optik und Elektrooptik beschäftigt, verteilt auf Akademie, Forschungsinstitute und über 400 Hightech Unternehmen, die auf Photonik-Technologien beruhen. Israel wird oft als Startup Nation bezeichnet und in der Tat sind viele dieser Unternehmen Startups. Sie befassen sich mit Biophotonik, Elektrooptik, optischer Nachrichtenübertragung, optischen Geräten, optischer Prüfung und Qualitätskontrolle, erneuerbaren Energien und 3D-Druck. Mehr...
Die Geschäftsanbahnung Malaysia Abfallwirtschaft richtet sich an deutsche Hersteller im Bereich Nachhaltige Abfallwirtschaft und Kreislaufwirtschaft. In Malaysia stellt die stetig wachsende Bevölkerung, eine voranschreitende Urbanisierung, unzureichende gesetzliche Regelungen hinsichtlich Entsorgung und Recycling sowie ein mangelndes Bewusstsein der Gesellschaft für Umweltschutz den Staat vor diverse Herausforderungen: Der Platz in Deponien geht zur Neige, denn bis 2030 werden 80% ausgelastet sein; gleichzeitig sammelt sich immer mehr, z.T. auch importierter Müll, an. Trotz diverser Initiativen in Malaysia sind die Resultate bislang bescheiden, da es der malaysischen Öffentlichkeit an Umweltbewusstsein mangelt. Mehr...
Die Geschäftsanbahnung Singapur Elektronik & Photonik richtet sich an deutsche Anbieter hoch- wertiger Technologien, Produkte und IKT-Dienstleistungen, insbesondere für den Halbleiter- und Photonik-Bereich. Singapurs Elektronikindustrie ist der wichtigste Sektor innerhalb der Produktion. Dies spricht für eine überaus positive Bewertung der Zukunftschancen des Standorts Singapurs für die Elektronikbranche. Die wichtigsten Sektoren sind die Halbleiterindustrie, die Elektronikfertigung, Datenspeicher und Rechenzentren sowie die Leistungselektronik. Das Anwendungsfeld der Photonik bietet viele Möglichkeiten. Singapur ist exzellent aufgestellt in den Industrien der Laser- und Halbleitertechnologien, Konsumentenelektronik, Life Science, die alle auf Photonik angewiesen sind. Singapurs Smart Nation-Konzept, der anhaltende Einzug von IoT in die Haushalte und Städte, die Forschung und Entwicklung sowie Etablierung von Technologien der nächsten Generation, wie autonome Fahrzeuge und das kommende, flächendeckende 5G-Netzwerk (bis 2025), bieten hervorragende Standortchancen für die Photonik. Mehr...
Die Geschäftsanbahnung Thailand richtet sich an deutsche Hersteller im Bereich Zivile Sicherheitstechnolgien und -dienstleistungen. Für deutsche Hersteller und Lösungsanbieter ergeben sich vielseitige Marktchancen. Mit einem Marktvolumen von ca. US$ 120 Mio. und zweistelligen jährlichen Wachstumsraten ist die zivile Sicherheitsindustrie eine wichtige Säule der thailändischen Wirtschaft. Der größte Markt für zivile Sicherheitssysteme ist weiterhin im Bereich der Videoüberwachungssysteme zu finden, Kunden wechseln von traditionellen bzw. analogen hin zu IP-basierten Überwachungssystemen. Neben Brandschutzsystemen, Feuermeldern sowie Zugangs- und Videoüberwachungssystemen muss Thailand auch Metalldetektoren für die Eingangskontrolle importieren. Bedeutende Großprojekte sind aktuell sowohl von staatlicher als auch privater Seite geplant und bieten interessante Geschäftschancen für deutsche Unternehmen. Mehr...
* Projektträger AHK Thailand
Die Innovationstour Singapur 2021 richtet sich an kleine und mittlere Unternehmen (KMU), Technologieanbieter, Stadt- und Verkehrsplaner, Verkehrsbetriebe, Behörden und Forschungseinrichtungen als auch Startups mit Geschäftsbetrieb in Deutschland. Dem globalen Smart City Markt wird ein Wert von voraussichtlich 237,6 Mrd. US-Dollar bis 2025 zugeschrieben, inklusive einer jährlichen Wachstumsrate von 18,9 % zwischen 2019 und 2025. Singapur wurde 2019 zum wiederholten Mal weltweit zur Nummer eins der Smart Cities gekürt (laut IMD Smart City Index) und gilt neben Dubai als internationaler Vorreiter. Der Stadtstaat investiert stark in Forschung und Entwicklung und verspricht sich auch von privater Seite hohe Investitionen. Das Ziel ist es, bis 2025 zur ersten "Smarten Nation" der Welt aufzurücken. Hierbei spielen vor allem die Themen Digitalisierung und intelligente Prozesslösungen eine Rolle. Mit Initiativen wie “Smart City“, „Smart Mobility“ und „Smart Government“ möchte Singapur seine Vorreiterstellung in ASEAN in vielen Bereichen durch Effizienz- und Produktivitätssteigerungen weiter ausbauen. Mehr...
Die digitale Geschäftsanbahnung Vietnam 2020 ist ein Förderprojekt des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) für deutsche Hersteller von Produkten im Bereich "Fast Moving Consumer Goods (FMCG)" mit Fokus auf Kosmetika, Nahrungsergänzungsmittel sowie Artikel für Kinder und Familien. Obwohl nach wie vor Frauen den Hauptteil von Kosmetik- und Körperpflegeprodukten konsumieren, beteiligen sich zusehends mehr Männer am Konsum, besonders im Sektor der Hautpflege. Auch der Konsum von Nahrungsergänzungsmittel ist gestiegen, mittlerweile gehören sie zur Ernährung von vietnamesischen Familien dazu und für Premiumprodukte wird gerne Geld ausgegeben. Angeführt wird die Liste der am schnellsten wachsenden FMCG-Kategorien jedoch von Babyprodukten, mit einem Wachstum von jährlich 15 %. Die Bevölkerung probiert generell gerne neue Produkte aus, weshalb auch neue Anbieter schnell in den Markt einsteigen können. Mehr...
* Projektträger AHK Vietnam
Die Geschäftsanbahnung USA 2020 richtet sich an deutsche Unternehmen aus dem Sektor Veranstaltungswirtschaft mit Fokus auf Konzert- und Tourneeveranstalter, Agenturen und Künstlervermittlungen. Das Projekt wird von der AHK USA-New York in Zusammenarbeit mit der SBS systems for business solutions GmbH durchgeführt und bringt die Delegationsteilnehmer in New York und Los Angeles mit ausgewählten Vertretern der US-amerikanischen Unterhaltungsindustrie zusammen. Der US-Markt für Konzert- und Eventveranstalter konnte von 2014 bis 2019 eine Umsatzsteigerung von 4,6% verzeichnen und liegt momentan bei einem jährlichen Umsatz von 33,3 Mrd. USD. Aktuell gibt es in den USA über 71.000 Unternehmen in der Konzert- und Event-Branche. Auch aufgrund neuer Web-Technologien ist der Markteinstieg für Konzert-Agenturen, Record Labels und Künstlervermittlungen aus dem Ausland leichter geworden. Dabei spielt ein gutes Netzwerk an Kontakten, die es ermöglichen, erfolgreich Events und Konzerte zu veranstalten, eine zentrale Rolle. Den deutschen Teilnehmern diesen Zugang zur US-amerikanischen Musikbranche zu ermöglichen, indem US-amerikanische Fachexperten aus Wirtschaft, Verwaltung, Fachverbänden oder Institutionen eingebunden werden und der Delegation die Branche in den USA vorgestellt wird, ist genau das Ziel der Geschäftsreise. Mehr...
GAB Portugal smart city
Die Geschäftsanbahnung Taiwan 2020 ist Bestandteil der Exportinitiative Umwelttechnologien und wird im Rahmen des BMWi-Markterschließungsprogramms für KMU durchgeführt. Auf einer Fläche vergleichbar mit Baden-Württemberg leben in Taiwan über 23,5 Millionen Menschen. Ein Großteil der Bevölkerung konzentriert sich auf urbane Cluster im westlichen Flachland der Insel, mit einer hohen Bevölkerungsdichte. Im Stadtteil Daan in Taipei beispielsweise liegt diese bei 27.418 Einwohnern/km² und damit noch höher als in Manhattan, New York. Bedingt durch diese hohe Bevölkerungsdichte in urbanen Clustern ist die Akzeptanz für Smart City Lösungen sowohl auf Regierungsebene als auch in der Bevölkerung hoch. Durch den Einsatz innovativer IKT fördert Taiwan verschiedene Programme im Zusammenhang mit intelligenten Techno-logien und plant den Bau einer modernisierten intelligenten Stadt, die kohlenstoffarm, grün und lebenswert ist. Diese Voraussetzungen schaffen die Grundlage für neue Kooperationen und einen Einstieg in den taiwanesischen Markt. Mehr...
* Projektträger Deutschen Wirtschaftsbüro Taipei (DWB)
Die Geschäftsanbahnung Vietnam 2020 ist ein Förderprojekt des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) für deutsche Unternehmen und Zulieferer der Sektoren Aus- und Weiterbildung. Die Wirtschaft Vietnams verzeichnet seit der Öffnung des Landes unter der „Doi Moi“-Politik im Jahr 1986 insbesondere in der Industrie und im Dienstleistungssektor ein dynamisches Wachstum. Das Land strebt an, bis 2020 auf einem „grünen“ Wachstums-pfad den Status eines Industriestaats zu erreichen. Die Berufsbildung spielt dabei eine zentrale Rolle, denn der Bedarf an ausgebil-deten Fachkräften, der aktuell weder qualitativ noch quantitativ gedeckt werden kann, steigt. Die Wirtschaft steht vor neuen fach-lich-technischen Herausforderungen und muss ihre regionale und internationale Wettbewerbsfähigkeit beweisen. Vietnamesische Familien legen hohen Wert auf die Bildung ihrer Kinder und investieren viel Zeit und Geld in Nachhilfeunterricht und private Schulbildung. Mehr...
* Projektträger AHK Vietnam
Chile Peru FREIZEIT 2019
Die Die Informationsveranstaltung Chile/Peru richtet sich an deutsche Unternehmen aus dem Bereich der Freizeitwirtschaft. In Chile sind sportliche Aktivitäten fester Bestandteil des Alltags, Sport ist die zweitbeliebteste Freizeitbeschäftigung der Chilenen. Durch sein abwechslungsreiches Klima und seine außergewöhnlichen Naturgebiete lädt Chile zur Ausübung verschiedenster Sportarten ein. In Peru sind die beliebtesten Sportarten Fußball, Volleyball, Laufen und Surfen. In diesen Bereichen werden in Peru die meisten Bekleidungsstücke verkauft. Darüber hinaus gibt es weitere wichtige Kategorien wie zum Beispiel Outdoor- und Radsportartikel.. Mehr...
logo Griechenland gab 2018

Die Geschäftsanbahnung Griechenland 2018 richtet sich an deutsche Unternehmen aus dem Bereich Senioren- und behindertengerechte Ausbaumaßnahmen. Barrierefreien Tourismusangeboten kommen in Griechenland aufgrund der großen Nachfrage eine wachsende ökonomische Bedeutung zu. Von den internationalen Touristen kamen in den Jahren 2015 bis 2017 jeweils die meisten aus Deutschland, gefolgt von Großbritannien und Italien. Allerdings ist bereits über 25% der deutschen Bevölkerung inzwischen über 60 Jahre alt. Mehr...

* Projektträger AHK Griechenland

logo kolumbien tourisms
Die Informationsveranstaltung Kolumbien 2018 richtet sich an deutsche Unternehmen aus der Tourismusbranche und dessen Zulieferer. Das Wachstum des Tourismussektors in Kolumbien hat 2017 mit über 6,5 Mio. Touristen und einem Anstieg von 28,3% seinen vorläufigen historischen Höhepunkt erreicht. Laut dem nationalen Hotelverband war es das Jahr mit der höchsten Belegungsquote in der Geschichte. Im Vergleich zu 2016  ist der Incoming-Tourismus 2017 um 55,12% gestiegen. Zusätzlich geht Kolumbien einem Tourismusentwicklungsplan nach, welcher verantwortlichen und nachhaltigen Tourismus, Kulturtourismus sowie Tourismus zur Friedensförderung als Hauptziele identifiziert, um den Sektor weiter zu fördern. Mehr...

* Projektträger AHK Kolumbien