Die Geschäftsanbahnung Israel 2020-21 richtet sich an deutsche Unternehmen aus der Schönheits- und Haushaltspflege, besonders im Bereich Kosmetik und Pflegeartikel für Frauen und Männer, aber auch Wasch-, Putz- und Reinigungsmittel.
Sowohl der Kosmetik- als auch der Wasch- und Reinigungsmarkt in Israel unterliegen einem starken nachhaltigen Wachstum. Grund hierfür sind der demographische sowie der wirtschaftliche Wandel, welche mit einem wachsenden Wohlstand der Gesellschaft einhergehen. So erzielte der Einzelhandelsumsatz des Segments Kosmetik im Jahr 2018 ca. 2 Mrd. US-$, Wasch- und Reinigungsmittel ca. 845 Mio. US-$. Nur ein Teil des Markts ist von einheimischen Produkten gedeckt. Rund 100 israelische Hersteller sind in der Branche tätig, die größeren unter ihnen produzieren auch für ausländische Auftraggeber. Die Herstellung von Kosmetikprodukten wird von ausländischen Unternehmen dominiert. Von 2016 bis 2018 nahm die Einfuhr von Kosmetikartikeln zu, 2018 mit einem Höchstwert von 570,3 Mio. US-$. Deutschland zählt nach Frankreich und den USA zu den drei Hauptlieferanten der Branche. Mehr...
Die digitale Geschäftsanbahnung Vietnam 2020 ist ein Förderprojekt des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) für deutsche Hersteller von Produkten im Bereich "Fast Moving Consumer Goods (FMCG)" mit Fokus auf Kosmetika, Nahrungsergänzungsmittel sowie Artikel für Kinder und Familien. Obwohl nach wie vor Frauen den Hauptteil von Kosmetik- und Körperpflegeprodukten konsumieren, beteiligen sich zusehends mehr Männer am Konsum, besonders im Sektor der Hautpflege. Auch der Konsum von Nahrungsergänzungsmittel ist gestiegen, mittlerweile gehören sie zur Ernährung von vietnamesischen Familien dazu und für Premiumprodukte wird gerne Geld ausgegeben. Angeführt wird die Liste der am schnellsten wachsenden FMCG-Kategorien jedoch von Babyprodukten, mit einem Wachstum von jährlich 15 %. Die Bevölkerung probiert generell gerne neue Produkte aus, weshalb auch neue Anbieter schnell in den Markt einsteigen können. Mehr...
* Projektträger AHK Vietnam
GAB Taiwan kosmetik
Die Geschäftsanbahnung Taiwan 2020 richtet sich an deutsche Unternehmen und Zulieferer der Kosmetik-, Körperpflege- und Putz- und Waschmittelbranche. Die taiwanische Wirtschaft ist eine hoch entwickelte, stark exportabhängige Marktwirtschaft. Taiwan ist Deutschlands fünftwichtigster Handelspartner in Asien, und Deutschland ist für Taiwan der bedeutendste Handelspartner in der EU. Der taiwanische Markt für Kosmetika und Reinigungsmittel verzeichnet seit Jahren ein stetiges Wachstum. Von den ca. 4 Mrd. USD, welche die taiwanische Kosmetikbranche jährlich umsetzt, stammen fast 40% von Importen. Trends wie die Popularisierung von Hautpflegeprodukten für Männer, Vertrieb über E-Commerce und Kosmetikprodukten aus natürlichen Inhaltsstoffen sorgen für neue Chancen in der taiwanischen Kosmetikindustrie. Deutsche Hersteller können bei der Markterschließung vom guten Ruf der Marke „Made in Germany“ profitieren. Mehr...
GAB Australien kosmetik
Die Geschäftsanbahnung Australien 2019 richtet sich an deutsche Unternehmen und Zulieferer der Kosmetik-, Körperpflege- und Putz- und Waschmittelbranche. Schönheits- und Hautpflege haben in Australien 2016 und 2017 eine gute Leistung gezeigt, auch in den kommenden fünf Jahren erwartet man einen Importzuwachs von 8,2 %. Australiens lokale Produktion ist zu klein, um bestimmte Nischen wie Parfüm, High-End Beauty oder Hautpflege allein zu führen. Importe decken rund 80 % der inländischen Nachfrage ab. Auch die Importe ausländischer Hersteller im Haushalts- und Reinigungsmittelsektor haben in den letzten Jahren zugenommen, und werden auf ca. $1,2 Mrd. geschätzt (2018-2019) und sättigen hiermit ca. 40 % der Inlandsnachfrage. Hier wird ein Wachstum erwartet von jährlich ungefähr 5 % in den kommenden 5 Jahren. Mehr...
Nordmazedonien aus und weiterbildung
Die Informationsreise Nordmazedonien 2019 richtet sich an deutsche Unternehmen aus den Bereichen Aus- und Weiterbildung sowie Duale Ausbildung. Es herrscht ein Fachkräftemangel vor und ferner werden junge Leute nicht in den Bereichen ausgebildet, wo es vorhandene freie Stellen im Arbeitsmarkt gibt. Durch das im April 2017 und vom BMWi geförderte Skills Expert Programm wurde der Fokus der verschulten 4-jährigen Mittelschulbildung in Mazedonien auf einen höheren Lernanteil in der Betrieben (Praxisphasen) gelegt. Vier Unternehmen in 2 Regionen führten die Pilotklassen in dem neu geschaffenen Berufsbild – Techniker fuer Industriemechatronik – erfolgreich ein. Um über vereinzelte Piloten mit Leuchtturmcharakter hinauszukommen, bietet es sich an, wichtige Entscheidungsträger aus Politik und Wirtschaft über den Kern und neue Trends von dualer Ausbildung und Weiterbildung in Deutschland zu informieren und diese mit Anbieter im Aus-Weiterbildungsmarkt aus Deutschland zu verknüpfen. Mehr...
* Projektträger AHK Nordmazedonien
Chile Peru FREIZEIT 2019
Die Die Informationsveranstaltung Chile/Peru richtet sich an deutsche Unternehmen aus dem Bereich der Freizeitwirtschaft. In Chile sind sportliche Aktivitäten fester Bestandteil des Alltags, Sport ist die zweitbeliebteste Freizeitbeschäftigung der Chilenen. Durch sein abwechslungsreiches Klima und seine außergewöhnlichen Naturgebiete lädt Chile zur Ausübung verschiedenster Sportarten ein. In Peru sind die beliebtesten Sportarten Fußball, Volleyball, Laufen und Surfen. In diesen Bereichen werden in Peru die meisten Bekleidungsstücke verkauft. Darüber hinaus gibt es weitere wichtige Kategorien wie zum Beispiel Outdoor- und Radsportartikel.. Mehr...