Förderprojekte nach Sektoren

Industrie 4
It Security
maschinen
Leichtbau
Transport
Maritime
Tourismus
kosmetik
Weiterbuildung
GAB Taiwan kosmetik
Die Geschäftsanbahnung Taiwan 2020 richtet sich an deutsche Unternehmen und Zulieferer der Kosmetik-, Körperpflege- und Putz- und Waschmittelbranche. Die taiwanische Wirtschaft ist eine hoch entwickelte, stark exportabhängige Marktwirtschaft. Taiwan ist Deutschlands fünftwichtigster Handelspartner in Asien, und Deutschland ist für Taiwan der bedeutendste Handelspartner in der EU. Der taiwanische Markt für Kosmetika und Reinigungsmittel verzeichnet seit Jahren ein stetiges Wachstum. Von den ca. 4 Mrd. USD, welche die taiwanische Kosmetikbranche jährlich umsetzt, stammen fast 40% von Importen. Trends wie die Popularisierung von Hautpflegeprodukten für Männer, Vertrieb über E-Commerce und Kosmetikprodukten aus natürlichen Inhaltsstoffen sorgen für neue Chancen in der taiwanischen Kosmetikindustrie. Deutsche Hersteller können bei der Markterschließung vom guten Ruf der Marke „Made in Germany“ profitieren. Mehr...
GAB Australien kosmetik
Die Geschäftsanbahnung Australien 2019 richtet sich an deutsche Unternehmen und Zulieferer der Kosmetik-, Körperpflege- und Putz- und Waschmittelbranche. Schönheits- und Hautpflege haben in Australien 2016 und 2017 eine gute Leistung gezeigt, auch in den kommenden fünf Jahren erwartet man einen Importzuwachs von 8,2 %. Australiens lokale Produktion ist zu klein, um bestimmte Nischen wie Parfüm, High-End Beauty oder Hautpflege allein zu führen. Importe decken rund 80 % der inländischen Nachfrage ab. Auch die Importe ausländischer Hersteller im Haushalts- und Reinigungsmittelsektor haben in den letzten Jahren zugenommen, und werden auf ca. $1,2 Mrd. geschätzt (2018-2019) und sättigen hiermit ca. 40 % der Inlandsnachfrage. Hier wird ein Wachstum erwartet von jährlich ungefähr 5 % in den kommenden 5 Jahren. Mehr...
GAB Brasilien Chemie

Die Geschäftsanbahnung Brasilien richtet sich an deutsche Unternehmen und Zulieferer der Sektoren Chemie-, Bio-, Zellstoff- und Zuckerindustrie. Brasilien ist aufgrund seiner Größe, dem damit verbundenen Potenzial und seiner diversifizierten Industrie in vielerlei Hinsicht ein interessantes Land, um Geschäftsaktivitäten aufzubauen. Die Zellstoff-, Chemie-, und Zuckerindustrien bilden seit jeher wirtschaftlich starke Branchen, die aufgrund ihrer Größe und des technologischen Fortschritts der letzten Jahrzehnte in Bezug auf Produktion und Effizienz weltweit aufgeholt haben und in einigen Sektoren sogar Marktführer sind. So ist Brasilien der größte Zuckerproduzent, zweitgrößte Ethanolproduzent, viertgrößte Zellstoffproduzent und achtgrößte Chemieproduzent. Mehr...

GAB Chile kosmetik
Die Geschäftsanbahnung Chile 2019 richtet sich an deutsche Unternehmen und Zulieferer der Kosmetik-, Körperpflege- und Putz- und Waschmittelbranche. Im Vergleich zu anderen lateinamerikanischen Ländern ist Chile mit ca. 18 Mio. Einwohnern ein überschaubarer Markt. Dennoch hat sich Chile in den vergangenen Jahren dank transparenter Gesetzgebung, guter makroökonomischer Steuerung und breiter Öffnung seiner Märkte zu einem der dynamischsten Länder der Region entwickelt. Seit dem Jahr 200 befindet sich der Markt der Kosmetik und persönlichen Hygiene auf Wachstumskurs und bietet laut Experten der Chilean Cosmetics Industry Association weiterhin großes Potential. Die größte Nachfrage besteht für Haarpflegemittel, Hautpflege, Handcremes, Bodylotion, Make-Up und Hygieneartikel. Mehr...
logo Australien kosmetik
Die Informationsveranstaltung Australien richtet sich an deutsche Unternehmen in den Bereichen Kosmetik, Schönheits- und Haushaltspflege.
Kunden in Australien geben besonders für dekorative Kosmetik und Hautpflege sehr viel aus (ca. A$ 700 pro Kopf/Jahr): in der Kategorie Kosmetik, Parfum und Körperpflege werden aktuell mehr als 70% des australischen Bedarfs importiert, für das aktuelle Finanzjahr 2017-18 wird von einem Importvolumen von A$ 1,9 Mrd. ausgegangen, bei jährlich steigendem Wachstum von 8,2%. Mehr..

GAB JAPAN logo

​Die Geschäftsanbahnung Japan 2017 richtet sich an deutsche Hersteller aus des Sektors Körperpflege und Waschmittel. Deutsche KMU könnten insbesondere von dem guten Ruf der Marke „Made in Germany“, welche mit hervorragender Produktqualität assoziiert wird, profitieren. Besonders im Fokus stehen exportorientierte Unternehmen, welche ihre internationalen Geschäftsbeziehungen aufbauen oder ausweiten möchten – insbes. auf dem japanischen und Asia-Pazifik Markt. Mehr..

* Projektträger AHK Japan