Förderprojekte nach Sektoren

Industrie 4
It Security
maschinen
Leichtbau
Transport
Maritime
Tourismus
kosmetik
Weiterbuildung
Die Geschäftsanbahnung Kanada 2019 ist ein Förderprojekt des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) für deutsche Unternehmen aus dem Bereich Leichtbau. Kanada ist einer der 10 größten Hersteller von Leichtfahrzeugen weltweit. Die kanadische Automobilindustrie befindet sich im Herzen Nordamerikas größter Fahrzeugproduzentenregion: dem Automotive Manufacturing Cluster der Great Lakes. Fünf globale OEMs (FCA, Ford, GM, Honda und Toyota) montieren jedes Jahr in ihren 12 kanadischen Werken mehr als 2 Millionen Fahrzeuge. Ihre Produktionen werden von einem pulsierenden Ökosystem von fast 700 Zulieferern versorgt, darunter bekannte einheimische Tier-1-Unternehmen wie Magna, Linamar und Martinrea. Darüber hinaus beheimatet das Land eines von nur fünf weltweit existierenden ''machine-tool-die-and-mould'' (MTDM) Clustern. Mehr...
* Projektträger AHK Kanada
logo usa fahzeugindustrie 2017
Die Geschäftsanbahnung USA 2017 richtet sich an deutsche Unternehmen aus der Automobil- und Zulieferindustrie mit Fokus auf den Leichtbau. Mit 12,2 Mio. produzierten und 17,54 Mio. verkauften Fahrzeugen in den USA repräsentiert das Jahr 2016 ein Rekordjahr für die Automobilindustrie. Das Projekt bietet gleich zwei Präsentationsveranstaltungen vor US-amerikananischem Fachpublikum in Detroit (MI) und Greenville (SC) und neben den o.g. Vorteilen auch einen Roundtable mit lokalen Experten der Automobil- & Zulieferindustrie zum Thema Leichtbau.  Mehr..

​* Projektträger AHK USA Chicago