GAB Brasilien Luftfahrt auftrag

Programm - Download Infomaterial - Teilnehmerliste - Zielmarktinformationen - Partner - ANMELDUNG

Vor dem Hintergrund der COVID-19 Pandemie und der anhaltenden weltweiten Ausnahmesituation, ist die Exportbranche vor zahlreiche Herausforderungen gestellt. Mit der Geschäftsanbahnung Brasilien hat das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) eine konkrete Unterstützungsmaßnahme für die Weiterführung des Auslandsgeschäftes trotz Reisebeschränkung realisiert. Dieses Exportförderprojekt wurde digital umgesetzt und brachte über online Video-Konferenztools deutsche Branchenunternehmen aus der Luftfahrt- und Zulieferindustrie mit potentiellen Kunden/Geschäftspartnern in Brasilien zusammen.

Die Geschäftsanbahnung Brasilien war ein Förderprojekt des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) für deutsche Unternehmen aus dem Bereich der "Luftfahrtindustrie". Vom 07.-11. Juni 2021 fand eine digitale Geschäftsreise nach Brasilien für deutsche Unternehmen mit Interesse an einer Geschäftsausweitung in den brasilianischen Markt statt, deren Schwerpunkt Geschäftstreffen vor Ort mit OEM, First und Second Tier Suppliern, Einkäufern und weiteren potentiellen Geschäftspartnern waren.

Es handelte sich bei dieser Veranstaltung um ein Förderprojekt des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi), welches von dem Marketing- und Beratungsunternehmen SBS systems for business solutions organisiert und durchgeführt wurde. Kooperationspartner des Projektes ist die Deutsch-Brasilianische Industrie- und Handelskammer (AHK São Paulo), Fachpartner war der Bundesverband der Deutschen Luft- und Raumfahrtindustrie e.V. (BDLI). 

Das BMWi unterstützte mit dieser Delegationsreise deutsche Unternehmen bei ihrem außenwirtschaftlichen Engagement durch den gezielten Auf- bzw. Ausbau von Geschäftskontakten in Brasilien. Die Geschäftsanbahnungsreise soll Marktchancen ausloten und langfristige Absatzpotenziale für deutsche Unternehmen der Branche vorbereiten.i.

Brasilien - Chancen für deutsche Unternehmen aus der Luftfahrt und Zulieferindustrie

Termin07. - 11.06.2021
Programm-Inhalte

Individuell vereinbarte B2B-Geschäftstreffen über Videokonfernez

Online-Präsentationsveranstaltung der deutschen Teilnehmer, ihrer Unternehmen, Produkte und Dienstleistungen vor hochrangigen geladenen brasilianischen Unternehmensvertretern, Einkäufern und Importeuren, Fachverbänden und Institutionen

Länderbriefing: „Geschäfte machen in Brasilien: Möglichkeiten und Herausforderungen für deutsche Unternehmen“

Marktanalyse mit Fachinformationen zur aktuellen Branchen- und Marktsituation

Das ausführliche Programm finden Sie im unten verlinkten Infosheet.

Zielmarktanalyse Laden Sie hier unsere aktuelle Zielmarktanalyse "Die Luftfahrtindustrie in Brasilien", Stand November 2020 herunter.
Teilnahmebedingungen

Bei diesem Projekt handelt es sich um eine projektbezogene Fördermaßnahme im Rahmen des BMWi-Markterschließungsprogramms für KMU, die durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages gefördert wird.

Das Projekt ist Bestandteil des BMWi-Markterschließungs-programms für KMU und unterliegt den De-Minimis-Regelungen. Der Eigenanteil der Unternehmen für die Teilnahme an dem rein virtuellen Projekt ist aktuell um die Hälfte reduziert. Er beträgt derzeit in Abhängigkeit von der Größe des Unternehmens:

*250 EURO netto: weniger als 2. Mio. EUR Jahresumsatz und weniger als 10 Mitarbeiter
*375 EURO netto: weniger als 50 Mio. EUR Jahresumsatz und weniger als 500 Mitarbeiter
*500 EURO netto: ab 50 Mio. EUR Jahresumsatz oder mehr als 500 Mitarbeiter

Die Teilnehmerzahl ist auf 12 Unternehmen beschränkt. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt. KMU haben Vorrang vor Großunternehmen. Die individuellen Beratungsleistungen werden in Anwendung der De-Minimis-Verordnung der EU bescheinigt.

  

Formulare und Download

Infosheet

Hier finden Sie kompakt zusammengefasste Projektinformationen.

Pressemitteilung

Hier finden Sie in Kürze den aktuellen Pressetext zum Projekt.

Anmeldung

Mit diesem Formular können Sie sich per eMail an info (at) sbs-business.com oder per Fax an die Nummer 030 586 1994 99 zu der Reise anmelden.

Teilnehmer-Erklärung Dieses Formular enthält die Unternehmensangaben, die vom Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) benötigt werden, um Ihnen die geförderte Teilnahme an dem Projekt zu gewähren. Bitte ausgefüllt an die Nummer +49 (0)30 5861 99 499 faxen oder per Email zurück an SBS schicken
Wirtschaftsbereiche

Diese Liste der Wirtschaftsbereiche bzw. Kennziffern nach DeStatis hilft Ihnen, den für Ihr Geschäftsfeld passenden Wirtschaftsbereich zuzuordnen, den Sie bitte in der KMU-Erklärung eintragen.

Projektlogo Hier finden Sie das Logo zur Bewerbung des Projekts auf Ihrer Internetseite oder über Ihre Kommunikationskanäle.

Zielmarktinformationen Brasilien

Marktpotenziale in der Luftfahrtindustrie

Die Luftfahrtindustrie in Brasilien wird hauptsächlich vom brasilianischen Flugzeughersteller Embraer und vom Helikopterhersteller Helibras dominiert. Die Herstellung von Flugzeugteilen ist einer der wichtigsten Sektoren der brasilianischen Luftfahrtindustrie. Zum brasilianischen Luftverkehrssektor gehören auch verschiedene nationale und internationale Fluggesellschaften. Der größte und am stärksten frequentierte Flughafen ist der internationale Flughafen in Guarulhos, gefolgt vom Flughafen Congonhas, die sich beide in São Paulo befinden. Bis Ende 2021 sollen alle Flughäfen, die von der staatlichen Infraero betrieben werden, konzessioniert werden. Embraer ist der weltweit drittgrößte Flugzeughersteller und der größte Hersteller für Flugzeuge in der Kategorie bis zu 150 Sitzplätzen. Die Firmenzentrale von Embraer, zahlreiche Zulieferfirmen sowie ca. 100 Forschungs- und Technologieeinrichtungen sind in Sao José dos Campos angesiedelt, einem der größten Luftfahrtcluster Südamerikas.

Externe Links zu Branchen- und Marktinformationen Wirtschaftsausblick Brasilien: Neuer wirtschaftspolitischer Kurs verzeichnet erste Erfolge (GTAI, 06.12.2019)
Relevante Reisehinweise für Brasilien Brasilien: Reise- und Sicherheitshinweise, Auswärtiges Amt
Wöchentlich aktualisierte Zusammenfassung der Lage in Brasilien Wochenbericht Brasilien der AHK Brasilien: Ab der Ausgabe 20.03.2020 finden sich hier aktuelle Informationen zur Ausbreitung des Coronavirus vor Ort


Teilnehmerliste

Company Overview
AV Architecture and design firm founded by Swiss architect and designer Andreas Vogler, which has also planned for space and aircraft interiors and has a sound background in trans-disciplinary innovation development.
cevotec Developer and supplier of patch-based manufacturing technologies in the fibre composite sector.
cotesa Leading manufacturer of high quality composite fiber components for aviation and automotive engineering.
E.I.S.Electronics As experts for Electrical Wiring Interconnection Systems, we supply the Aerospace & Defence Industries for over 30 years.
flexicam CNC cutting solutions for aerospcae applications - Whether wood or plastic processing, composite or non-ferrous metal, you will find the perfect machine in our assortment and we will build your machine to exactly meet your individual requirements.
hensoldt Supplier of missile warning systems and submarine periscopes. The company offers sensors for security and surveillance missions in the market for radar systems, optronics, and electronic protection systems.
kmue Boutique consultancy with an industrial focus on technology and aerospace. The main focus is on strategy, operational restructuring, organization, product and technology development as well as additive manufacturing / 3D printing (metal).
micronise Automated quality control - Multi sensor measuring systems - Handheld measuring devices
umlaut umlaut is a global, full-service, cross-industry, end-to-end company that offers advisory and fulfilment services to clients all over the world.
Our interdisciplinary capabilities enable us to add value, quality and focus to their organisations and produce.
vectoflow Fluid Measurment Solutions - Customized multi-hole probes and systems measure the static and total pressure, the velocity, the angle of attack as well as the temperature of a flow.

Weitere Informationen und Anmeldung

Klingt dieses Angebot für Sie interessant? Wenn ja, dann klicken Sie hier um sich direkt und unverbindlich anzumelden und um weitere Informationen über das Projekt zu erhalten. Wir kontaktieren Sie dann innerhalb von 24 Stunden, um Sie über Ihre Chancen auf dem Zielmarkt sowie alle weiteren Schritte zu beraten.

Bei Fragen erreichen Sie uns unter der Rufnummer 030 861994-10 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Gerne stehen wir Ihnen auch für eine persönliche Beratung zur Verfügung, bitte wenden Sie sich in diesem Fall an unser Büro in Berlin.

Partner

IKW logo web

IKW logo web

IKW logo web

weitere informationen unsere projekte

sbs small